Girokonto für Studenten

Finde das passende Girokonto

Als Student musst du deine Finanzen selbst verwalten. Um Geld überwiesen zu bekommen und deine Miete zu zahlen, brauchst du ein Girokonto bei einer Bank. Was du als Student alles wissen und beachten musst, wenn du dir bei einer Bank ein Girokonto beschaffst, erfährst du hier bei uns!

THEMEN DIESER SEITE:

Die Notwendigkeit eines Girokontos

Um als Student selbständig leben zu können, brauchst du ein Girokonto für regelmäßige Einnahmen und Ausgaben. Egal, ob du vom Staat, von den Eltern oder durch eigene Arbeit Geld verdienst, es muss auf einem regulären Konto eingehen. Mit einem Girokonto kannst du übersichtlich und einfach alle Geldtransaktionen wie Gehaltseingänge, Mietzahlungen und alle weiteren regelmäßigen Ein- und Ausgänge tätigen – und das meist auch noch ohne Kosten für das Konto.

Es gibt in Deutschland sehr viele Geldinstitute, die die angehenden Akademiker mit attraktiven Angeboten locken und auch später als Kunden halten möchten. Dazu zählt unter anderem ein kostenfreies Girokonto. Du solltest bei der Wahl deiner Bank und deines Kontos eines beachten: Viele Banken bieten – meist ab einem gewissen regelmäßigen Geldeingang – für alle Kunden kostenfreie Girokonten. Somit ist es sicher sinnvoll, sich bereits als Student für eine Bank zu entscheiden, die grundsätzlich keine Kontoführungsgebühren und Transaktionskosten verlangt. Denn: Manche Banken locken die Studenten mit tollen kostenfreien Girokonten, die nach Abschluss des Studiums dann in kostenpflichtige Girokonten übergehen. Das muss nicht sein, denn – egal ob Student oder nicht – du kannst dir aus einem sehr großen Angebot bereits früh ein gutes, kostenfreies Konto einrichten und brauchst dann beim Einstieg ins Berufsleben nicht wieder wechseln. Neben den Konditionen für ein Girokonto, solltest du dich auch bei der Bank deiner Wahl nach einer Kreditkarte informieren. Als Student ist für dich eine kostenlose Kreditkarte natürlich besonders lohnenswert!

Was du bei der Wahl der Bank beachten sollst

Aber Achtung: Natürlich wollen auch die Banken an Girokonten etwas verdienen. So sind die Zinsen (sowohl Dispositions- als auch Guthabenzinsen) sehr unterschiedlich hoch. Manchmal fallen Kosten für Überweisungen an, manche Banken nehmen auch Gebühren für die Einrichtung von Daueraufträgen. Zudem solltest du bei der Wahl deines Girokontos auch weitere Angebote der ausgewählten Bank beachten, denn du willst ja möglichst viele finanzielle Belange mit einer Bank tätigen und nicht Kunde bei mehreren verschiedenen Instituten werden. Wichtig ist zum Beispiel auch die Frage, ob und welche Gebühren beim immer beliebteren Online-Banking anfallen. Wichtig ist auch die Frage, wie viele Bankautomaten deine ausgewählte Bank zur Verfügung stellt. Denn bei „Fremd-Automaten“ werden bei jedem Geldabholen Gebühren fällig.

Es gibt also viele Aspekte, die du bei der Wahl der Bank beachten solltest, bei der du ein Girokonto einrichten möchtest. Recherchiere deshalb zunächst im Internet und besuche dann einige ausgewählte Bankinstitute und lasse dich persönlich beraten. Das Gesamtpaket muss stimmen, damit eine vermeintlich verlockende kostenfreie Girokonto-Aktion nicht letztlich doch zu einem unnötig teuren „Vergnügen“ wird. Wir haben für euch die besten Girokonten für Studenten verglichen.

Hier kommst du zum Girokonten-Vergleich

Du brauchst auch noch eine Kreditkarte? In unserem Kreditkartenvergleich haben wir 4 Kreditkarten verglichen, die speziell fürs Ausland geeignet sind.

Unser Tipp: Das DKB Cash Studentenkonto

Das Girokonto DKB-Cash für Studenten ist für dich komplett kostenlos. Mittlerweile eine völlige Seltenheit, bietet die DKB dir eine Verzinsung und einen niedrigen Dispozins. Das Studentenkonto war schon mehrfach Testsieger, unter anderem bei n-tv, FMH und Focus Money. Ganz neu: Bei der DKB kannst du die notwendige Legitimation für die Kontoeröffnung nun vollständig online durchführen. Mit dem Video-Ident-Verfahren beantragst du innerhalb weniger Minuten dein Konto – den Weg zur Post kannst du dir sparen! 

Großer Bonus für Schüler und Studenten: Mit dem DKB Cash erhältst du ein Jahr den ISIC Studentenausweis gratis, mit dem du weltweit auf unzählige Vergünstigungen bei Microsoft, Urbanears, Flaconi oder Flixbus zurückgreifen kannst. Mit der kostenlosen VISA Cardkann auch deine nächste Reise kommen. Mit ihr kannst du weltweit kostenlos Geld am Bankautomaten abholen und auch noch komplett gebührenfrei bezahlen.

Deine Vorteile mit dem Girokonto für Studenten der DKB

  • Kostenlose Kontoführung und Girokarte
  • Kostenlose DKB VISA Karte mit Kontaktlosfunktion
  • Bequeme Kontoeröffnung über Video-Ident-Verfahren
  • Weltweit kostenlos bezahlen und geld abheben
  • 1 Jahr kostenloser ISIS Studentenausweis
  • Ab dem zweiten Jahr können alle DKB-Vorteile weiterhin kostenlos genutzt werden, wenn ein monatlicher Geldeingang in Summe von 700 € erfolgt
  • Guthaben-Zins von 0,2% auf der DKB-Visa-Card
  • Cash-Back-Programm im DKB-Club

JETZT DAS DKB-GIROKONTO FÜR STUDENTEN ERÖFFNEN!