High School USA

Schüleraustausch USA

Themen dieses Artikels:

Mit einer erfahren Organisation in die USA

Erfahrene Partnerorganisationen wie AIFS, AYUSA, EF oder AFS ermöglichen dir deinen ganz persönlichen Schüleraustausch in den USA. Viele dieser High-School-Organisationen sind Mitglied in weltweiten Qualitätsverbänden wie bspw. GWEA und ermöglichen seit vielen Jahren vielen tausend USA-Austauschschülern ihr High-School-Year in den USA.

Schüleraustausch „all over the USA“

Schüleraustausch-Teilnehmer werden von den meisten High-School-Organisationen in allen Teilen der Vereinigten Staaten platziert. Dabei kann es sich um eine Kleinstadt in Iowa handeln, genauso gut wie in einem Vorort von Boston. Auch wenn die Großstadt vielleicht zunächst aufregender klingt, bringen kleinere Städte einige Vorteile mit sich: In einer ländlichen Stadt ist es leichter, neue Freunde zu finden und sich in das oft stark ausgeprägte Gemeinschaftsleben einzuklinken. Das Leben ist hier in der Regel kostengünstiger, und nicht selten erreicht man als weit angereister Gastschüler fast schon Berühmtheit, weil derart „exotischer“ Besuch nicht oft vorkommt.

Deine erster Tag als Austauschschüler in den USA

Gemeinsam mit den anderen Programmteilnehmern des USA-Schüleraustauschs fliegst du in der Gruppe von Deutschland aus in die USA, wo dein Aufenthalt meist, dies ist jedoch immer abhängig von der jeweiligen Austausch-Organisation, mit einem mehrtägigen Welcome-Meeting beginnt. Anschließend geht es dann weiter zur Gastfamilie, die dich bereits erwartet. Nun beginnt dein ganz persönlicher „American Dream“: Du wirst Dich vom US-amerikanischen School Spirit anstecken lassen, im Basketball-Team gegen andere Mannschaften kämpfen, in der Kirche Gospels singen und Dir ein fantastisches Tenderloin Steak schmecken lassen, das dein Host-Dad beim Barbecue für Dich gegrillt hat! Aber hey, nimm uns vom Studium-Ratgeber bitte nicht allzu wörtlich, wenn das Tenderloin-Steak dann doch auf dem Teller fehlt und stattdessen dich nen typischer American Burger erwartet;-).

High School – Info: Das US-Schulsystem

Das US-amerikanische High School-System unterscheidet sich deutlich von dem vieler anderer Länder: Es ist landesweit vergleichsweise wenig standardisiert, d.h. die Bestimmung von Lehrplänen, Kursinhalten und Kriterien für das Erlangen des abschließenden High School Diploma liegen weitgehend in den Händen der einzelnen Bundesstaaten. Daher hängt das Kurs- und Fächerangebot einer Schule zum Teil stark davon ab, in welchem Bundesstaat sie gelegen ist.

Schüleraustausch USA: Eine einmalige Erfahrung

Während deines Schüleraustausches in den USA du machst die ganz besondere Erfahrung eine neue Schulgemeinschaft kennen zu lernen, die schnell zum Mittelpunkt deines Lebens wird, und wird dir richtig Spaß machen wird! Den Nachmittag verbringst Du mit Deinen neuen Freunden beim Sport, im Kunstatelier, im Fotostudio oder Chemielabor, im Chor, mit der Theatergruppe oder auf der Segelyacht. Du kannst Dir kaum vorstellen, wie riesig das Nachmittagsangebot Deiner Schule sein kann!

Schüleraustausch / Highschool-Programme

Du sucht nach Angeboten für Schüleraustausch- bzw. Highschool-Programme? Die findest du unter folgenden Links:

Die USA – der „Klassiker“

>> Highschool USA-Programme

Alle Länder

>> Angebote für Schüleraustausch weltweit

Katalog anfordern „Auslandsjahr & Schüleraustaustausch USA“

Den aktuellen Highschool- & Schüleraustausch-Katalog hier entweder als pdf downloaden oder sich per Post bequem nach Hause senden lassen: Schüleraustausch & High School Kataloge