Auslandspraktikum in Kanada

Praktikum in Kanada

Themen dieser Seite:

Vielfalt der Natur

Nur im Süden findet sich ein stärker besiedelter Gürtel um die großen Städte des Landes. Je weiter man Richtung Norden kommt, desto stärker ist die Landschaft von unberührter Natur geprägt. Mehr als siebzig Prozent Kanadas sind Wildnisflächen, also völlig erhaltene und unberührte Natur. Das entspricht zwanzig Prozent der gesamte Wildnisflächen weltweit! Auch das Klischee der endlosen Wälder ist nicht falsch: In Kanada findet sich einer der größten zusammenhängenden Wälder der Welt. Die Landschaft ist vielfältig. Während der Osten von einer flachen Gewässerlandschaft geprägt ist, steigt das Land gen Westen zu den Rocky Mountains und auf über 6000 Meter auf. Neben ursprünglichen Alpinlandschaften finden sich hier weltberühmte Skigebiete. Im Norden wird die Landschaft immer dünner besiedelt und das Klima frostiger. Entscheidet man sich für ein Auslandspraktikum in Kanada, wird man jedoch mit höchster Wahrscheinlichkeit den eisigen Breiten des Landes fern bleiben – zumindest bei der Arbeit, denn alle größeren Städte und der größte Teil des wirtschaftlichen Lebens findet im Süden des Landes statt.

Kanada gehört zu den wohlhabendsten Staaten der Welt. Das Land erwirtschaftete im Jahr 2008 ein Bruttoinlandsprodukt von etwa eineinhalb Billionen US-Dollar. Der Großteil dessen wurde im Dienstleistungssektor umgesetzt, doch spielt das produzierende Gewerbe eine enorm wichtige Rolle im Land. Kanada hat riesige Rohstoffvorkommen und inzwischen wird ein großer Teil exportiert.

Praktikum in Toronto

Toronto, die größte Stadt Kanadas bietet hervorragende Bedingungen für ein Auslandspraktikum. In der Stadt mit ihren fast sechs Millionen Einwohnern finden sich hunderte internationaler Unternehmen, die stets an motivierten Praktikanten aus dem Ausland interessiert sind. Die wirtschaftliche Bedeutung der Stadt wird durch ihre Börse attestiert, welche die sechstgrößte der Welt ist. Im Gegensatz zu anderen nordamerikanischen Großstädten ist Toronto sehr sicher. Schon Sir Peter Ustinov sagte über Toronto: „Es ist sauber und sicher wie ein von Schweizern geführtes New York“.

Praktikum in Québec

Auch Québec lockt für ein Auslandspraktikum in Kanada. Die Hauptstadt der gleichnamigen Provinz hat sich als einzige Stadt Nordamerikas ihre alten Festungsanlagen erhalten und wurde als Gesamtmonument zum UNESCO-Welterbe ernannt. Kulturell ist Québec als Stadt und Provinz, aufgrund der engen Verbindung zu Frankreich, besonders. Amtssprache und meistgebrauchte Sprache im Alltag ist hier Französisch.

Ein Auslandspraktikum in Kanada ist nicht nur die Möglichkeit, die atemberaubende Natur des Landes kennenzulernen, sondern auch eine Erfahrung zu machen, die einen klaren Pluspunkt für spätere Bewerbungen darstellt. Denn sprachliche und interkulturelle Kompetenzen werden in der Arbeitswelt zu immer wichtiger werdenden Qualifikationen.

Praktikum in Kanada

Kanada, das zweitgrößte Land der Erde, bietet mit schneereichen Wintern und warmen trockenen Sommern ein breites Spektrum an Erlebnismöglichkeiten. Dieses Land verzaubert mit seinen zahlreichen Nationalparks, unberührten Waldgebieten und riesigen Seen.

Bei einem Praktikum in Kanada profitierst Du außerdem von belebten Stadtregionen und einer multikulturellen Atmosphäre. Freu Dich auf aufgeschlossene und freundliche Menschen!