Auslandspraktikum in Irland

Praktikum in Irland

Themen dieser Seite:

Wirtschaftliche Weiterentwicklung

Für die irische Landschaft gilt im Grunde ähnliches: Kaum vergleichbar. Vor allem die Westküste des Landes ist von atemberaubenden Gesteinsstrukturen und schwindelerregenden Steilküsten geprägt. Das Landesinnere ist mit seinen sanften Hügeln und dichten Wäldern weniger rau. Zahllose Ruinen und Steinkreuze erzählen von der sagenumwobenen Geschichte Irlands.

Ein Auslandspraktikum in Irland kann eine große berufliche Chance darstellen. Irland hat sich in den letzten dreißig Jahren von einem Staat, der sich größtenteils mit Viehwirtschaft über Wasser hielt und von bitteren Hungersnöten geplagt war, zu einem der attraktivsten Wirtschaftsstandorte Europas entwickelt. Dass sich Google Europe in Irland niedergelassen hat, spiegelt wider, wie fruchtbar der irische Boden für die Software- und IT-Branche ist. Doch auch Ryanair, nach beförderten Passagieren inzwischen eine der größten Airlines der Welt, hat hier seinen Siegeszug begonnen.

Praktikum in Dublin

Wirtschaftliches, politisches und kulturelles Zentrum Irlands ist die Hauptstadt Dublin mit ihren 500.000 Einwohnern. Dublin gilt als ausgesprochen multikulturell und weltoffen. Weltberühmt ist auch der Humor seiner Einwohner. Die Vielfalt der Stadt wird zudem von der extrem jungen Bevölkerung genährt. Der Wirtschaftsboom, der in Irland Mitte der 90er Jahre einsetzte, hat sich besonders in der Hauptstadt niedergeschlagen. Unzählige internationale Unternehmen haben sich hier angesiedelt. Daraus ergeben sich zahlreiche Möglichkeiten für ein Auslandspraktikum und das Knüpfen beruflicher Kontakte.

Nach Feierabend wartet ein ganz anderer und zentraler Bestandteil der irischen Kultur auf den Auslandspraktikanten: Die Pubs. Unzählige urtypische und urgemütliche Kneipen rund um Grafton Street, dem Boardwalk entlang des River Liffey und freilich die üppige Studentenszene laden auf das ein oder andere Guinness ein. Doch auch diverse Museen und andere Sehenswürdigkeiten in und rund um die Stadt machen das Lebensgefühl Dublins aus.

Ein Auslandspraktikum in Irland ist die Möglichkeit, eine ganz eigene europäische Kultur kennenzulernen und gleichzeitig beruflich vorwärts zu kommen. Die intensive und allgegenwärtige  Präsenz der irischen Kultur und die zahlreichen Möglichkeiten für Praktika in weltbekannten Unternehmen machen die kleine Insel zu einem hervorragenden Ziel für ein Auslandspraktikum.

Praktikum in Irland

Irland wird als grüne Insel bezeichnet, da die Landschaft hier von rauen Klippen, glasklaren Flüssen, sanften Hügeln und weiten Grasflächen geprägt ist. Wähle Irland als Platz für Dein Auslandspraktikum, wenn Du neben Deiner Arbeitserfahrung die einzigartige Landschaft und die irische Kultur erleben möchtest!

Bist du direkt an Praktikum-Angeboten interessiert? Dann findest du diese hier: Auslandspraktikum-Programme in Europa