Auslandsmessen kompakt

Kommentieren

Messen & Veranstaltungen rund ums Ausland

 

Themen dieses Artikels

 

Auslandszeit: Au pair, Austausch und Co.

Für viele junge Leute steht fest: Ich möchte ins Ausland. Viele stolpern schon beim ersten Schritt: Die Frage: Welche Programme gibt es überhaupt? An Angeboten mangelt es nicht, sie reichen von Schüleraustausch und Au pair bis FSJ, Praktikum und Auslandssemester. Besonders bei Schülern und Abiturienten ist ein Auslandsprogramm sehr beliebt. Das Abitur in der Tasche, möchten sie sich nach dem langen Schulalltag und harten Pauken eine Aus(lands)zeit gönnen, bevor der harte Arbeitsalltag oder der Lernstress im Studium wieder anfängt. Auch Schüler, die das Schulleben in einem fremden Land erleben möchten, können Infos, z.B. zu einem Highschooljahr, auf Messen weiterhelfen. Studenten oder junge Leute, die Studium oder Lehre abgeschlossen haben, können sich auf einer Messe zu Studienmöglichkeiten, Stipendien und Berufsperspektiven- und stellen im Ausland inspirieren lassen. Die Veranstaltungen geben dir einen Überblick über die Programmvielfalt und deren Aufbau, um den Start ins Ausland zu erleichtern.

Bist du auch schon ohne Messebesuch an einem Auslandsaufenthalt interessiert? Hier findest du verschiedenste Möglichkeiten, wie du deine Zeit im Ausland verbringen kannst:

>> Weltweite Auslands-Programme

 

Persönliche Beratung und Kontakte knüpfen

Für die meisten ist das Internet die erste Informationsquelle. Eine Messe jedoch hat einen nützlichen Vorteil: die persönliche Note. Die Beratung erfolgt direkt an den Ständen der Aussteller durch Experten und ehemalige Programmteilnehmer. Die Besucher haben damit die Chance, Kontakte mit den einzelnen Veranstaltern zu knüpfen, zum Beispiel für ein Praktikum im Ausland, oder in direkten Kontakt mit dem Arbeitgeber eines möglichen Auslandsjobs zu treten. Vor Ort sind Organisationen, Universitäten, Sprachschulen oder konkrete (internationale) Firmen. Wertvoll und nützlich sind oftmals die Infos „aus erster Hand“: Mit ehemaligen Programmteilnehmern oder in bestimmten Foren können die Besucher vor Ort Erfahrungen austauschen und Fragen stellen.

 

Organisation und Planung

Messen zum Thema Auslandsaufenthalt geben nicht nur einen Überblick über die Veranstalter und  Möglichkeiten, ein Studium oder Praktikum zu absolvieren. Auch im Voraus müssen einige Dinge beachtet werden: Wie plane ich meine Auslandszeit? Welche Unterlagen brauche ich? Wie finanziere ich den Aufenthalt? Um nicht völlig hilflos an das „Unternehmen Ausland“ heranzugehen, unterstützen dich Messen und Infoveranstaltungen bei Fragen dieser Art und liefern wichtige Hintergrundinformationen zum Auslandsaufenthalt. Die Experten helfen dir außerdem dabei, die Organisation für dein Wunschland zu finden. Nützlich bei der Qual der Wahl eines geeigneten Studienlandes sind beispielsweise die Studienstrukturen einzelner Länder, die vorgestellt werden.

 

Einige Messen im Überblick

Messen, auf denen ihr euch über einen Auslandsaufenthalt informieren könnt, sind beispielsweise:

Jugendbildungsmesse JUBi:

Für Schüler und Abiturienten ist die JUBi die beste Adresse. Diverse Organisationen und Veranstalter informieren auf der bundesweit größten Spezialmesse über Sprachreisen, Au pair, Schüleraustausch, Praktika und vieles mehr. Die JUBi tourt das ganze Jahr über durch Deutschland. Mehr Infos zur JUBi gibt es hier.

EINSTIEG

Hier ist der Name Programm: Vorträge, Talkrunden und Präsentationen der Aussteller aus verschiedenen Ländern helfen dir auf deinem Weg ins Ausland. Infos gibt es beispielsweise zu Praktika, Studium, Sprachreisen im Ausland und internationalen Berufen. Die bundesweite Messe tourt in großen deutschen Städten (Einstieg Abi-Messen, Einstieg Messe Hamburg einmal jährlich). Mehr Infos gibt's hier.

horizon

Die horizon Messe bietet ihren Besuchern umfangreiche Informationen und Anregungen zu Auslandsaufenthalten vor und während eines Studiums und ist damit besonders für Abiturienten und Studenten geeignet. Weitere Infos gibt's unter Horizon-Messe.

Wege ins Ausland

Die Wege ins Ausland-Messe hilft dir, deinen Aufenthalt im Ausland zu planen. Wichtige Hintergrundinformationen erhältst du an den Ständen der Organisationen, Verbände, Unternehmen oder in verschiedenen Themen-Foren. www.wege-ins-ausland.info

Arbeitsagentur/ ZAV

Die Arbeitsagentur und die zentrale Auslandsvermittlung (ZAV) bieten Messen an über Arbeit, Beruf und Studium im Ausland, darunter diverse Infoveranstaltungen zum Thema „Leben und Arbeiten im Ausland“ in Städten wie Düsseldorf, Köln oder Dortmund. Hier sind vor allem diejenigen gut aufgehoben, die einen festen Arbeitsplatz im Ausland suchen – Auf Jobbörsen findest du konkrete Stellenangebote und kannst beispielsweise direkten Kontakt mit einem potenziellen Arbeitgeber aus der Schweiz oder Österreich knüpfen. Auch Messen über sogenannte Hospitility-Jobs könnten dein Interesse für eine Zeit in den USA wecken. www.arbeitsagentur.de, www.zav-auslandsvermittlung.de

Drucken
Gefällt dir dieser Artikel?
 

Ähnliche Seiten, die ebenfalls interessant sein könnten:

 

Jetzt Kommentar abgeben

  • Die E-Mail dient ausschließlich der Benachrichtigung bei neuen Kommentaren.
 
Studententarife und Studentenrabatte

Finde dein Auslandsprogramm

  1. Must-haves
Ab was nun?

Umfrage

Studium & Auslandszeit

Hast du vor, während oder nach deinem Studium einen Auslandsaufenthalt geplant? Wenn ja, wann?
Auswertung anzeigen
 
FutureMe
Kreditkartenvergleich

Special: Internet im Ausland

Du möchtest im Ausland nicht auf dein Smartphone verzichten und möglichst günstig telefonieren und surfen? Wir haben die aktuellen Tarife der wichtigsten Anbieter verglichen: Handy- & Smartphone-Auslandstarife im Vergleich

 
Welche Auslandszeit passt zu dir?
Auslandszeit-Ebooks
Englisch-Sprachzertifikat-Test

AUSLANDSMESSEN KOMPAKT | Auslandsmessen von A bis Z