Traineeprogramm oder Direkteinstieg

Kommentieren

Pro und kontra von Trainee-Programmen

Nach dem Studium musst du dich entscheiden, wie du in das Berufsleben startest. Du kannst dir entweder einen Job suchen, bei dem du sofort als Festangestellter anfängst, oder du kannst ein Trainee-Programm durchlaufen. Im Folgenden werden die Vor- und Nachteile eines Traineeprorammes vorgestellt.

 

Themen dieser Artikels:

 

Einstieg in den Beruf - aber wie?

Wer sein Studium beendet hat, steht in der Regel vor dem Berufseinstieg. Dazu gibt es verschiedene Varianten. Der direkte Einstieg in den Job ist eine Variante, der Einstieg zunächst in ein sogenanntes Trainee-Programm ist eine Variante, die in den vergangenen Jahren stetig beliebter geworden ist, weil sie viele Vorteile gegenüber dem Direkteinstieg hat. Weitere Möglichkeiten in den Berufseinstieg sind eine Assistentenstelle oder Varianten wie Referendariat, Volontariat, Praktikum oder ähnliche.

 

Traineeprogramm im Überblick

Im Folgenden stellen wir Trainee-Programme kurz vor und beleuchten deren Vor- und Nachteile gegenüber einem direkten Einstieg ins Berufsleben.
Trainee-Programme richten sich an Hochschulabsolventen, die gerade ihren Abschluss gemacht haben und nun in den Job einsteigen möchten. Mit den Programmen sollen Nachwuchskräfte gezielt aufgebaut und gefördert werden, indem sie meist verschiedene Abteilungen des Unternehmens durchlaufen, um einen umfassenden Eindruck zu erhalten. Dazu kommen meist spezielle Seminare sowie Netzwerkveranstaltungen. Trainee-Programme dauern üblicherweise ein bis zwei Jahre und sind nicht so bezahlt wie „normale“ Jobs. Du kannst ein Trainee-Programm als zusätzliche Aus- beziehungsweise praxisorientierte Fortbildung sehen. Es richtet sich vorwiegend an potentielle künftige Spezialisten und/oder Führungskräfte. Bei Banken, Versicherungen und immer mehr mittleren und größeren Unternehmen sind Trainee-Programme üblich, in anderen Branchen und Unternehmen sind sie noch nahezu unbekannt. Profitieren sollen beide Seiten: der Arbeitgeber sowie der künftige Arbeitnehmer, denn in der Regel sollen Trainees auch übernommen werden.
Nachfolgend führen wir die wichtigsten Pro- und Kontra-Argumente für Trainee-Programme im Vergleich zu einem direkten Berufseinstieg auf:

 

Vorteile eines Traineeprogrammes

Du springst nach der Hochschule nicht direkt in das kalte und manchmal harte Wasser des alltäglichen Berufes, den du anstrebst. Vielmehr lernst du „deinen“ Beruf sowie das Unternehmen, in dem du ein Trainee-Programm absolvierst, gründlich und individuell kennen. Du durchläufst verschiedene Abteilungen, lernst viele Menschen im Unternehmen kennen, kannst erste Netzwerke knüpfen sowie deine Interessen und Stärken, aber auch deine Schwächen, kennenlernen und daran arbeiten. In der Regel wirst du durch ein Trainee-Programm persönlich und beruflich profitieren, weil du individuell und ausgiebig gefordert und gefördert wirst. Da dies bekannt ist, ist ein Einstieg als Trainee in ein Unternehmen oft ziemlich schwierig. So gibt es in der Regel viel mehr Bewerber auf Programme als Stellen, so dass Einstellungstests, Interviews und Assessment-Center häufig vorgeschaltet sind.

 

Nachteile eines Traineeprogrammes

Das teilweise sehr harte Auswahlverfahren und damit das Sieben bereits im Vorfeld eines Trainee-Programmes kann man als Kontra-Punkt ansehen, weil natürlich nicht jeder sein Wunsch-Programm aufnehmen kann. Andererseits ist es Zeichen dafür, dass du, wenn du dein Trainee beginnst, sicher sein kannst, dass dies ein guter Einstieg ins Berufsleben ist. Weitere Kontra-Punkte sind: Du verdienst weniger als ein „normaler“ Berufseinsteiger, du trägst zunächst weniger Verantwortung als „vollwertige“ Arbeitnehmer und du hast keine Garantie auf eine Überführung in ein festes Angestelltenverhältnis nach dem Programm. Zudem musst du flexibel zum Beispiel bezüglich des künftigen Einsatzortes sein. Direkteinsteiger hingegen verdienen von Beginn an mehr, tragen mehr Verantwortung, haben aber den Nachteil, andere Abteilungen zum Beispiel großer Unternehmen kaum oder zumindest weniger kennenzulernen als Trainees.

 

>> Hier findest du weitere Infos und Tipps rund um den Berufseinstieg als Trainee

 

Drucken
Gefällt dir dieser Artikel?
 

Jetzt Kommentar abgeben

  • Die E-Mail dient ausschließlich der Benachrichtigung bei neuen Kommentaren.
 

Studententarife-Magazin 

  • Guides mit Tipps und Checklisten zur Finanzierung deines Studiums
  • Exklusive Spartarife für Studenten
  • Überblick auf die vielen Einsparmöglichkeiten als Student
(Studententarife.org ist ein Partnerportal von Studium-Ratgeber.de)
 
 
 Wir hassen Spam und versprechen, dass wir deine Daten vertraulich behandeln. Du kannst dich in jeder Mail problemlos wieder vom Magazin abmelden! Mehr Infos findest du in unserer Datenschutzerklärung.
 
Studententarife und Studentenrabatte
Auslandsprogramme

Umfrage

Studium & Auslandszeit

Hast du vor, während oder nach deinem Studium einen Auslandsaufenthalt geplant? Wenn ja, wann?
Auswertung anzeigen
 
Welche Auslandszeit passt zu dir?
FutureMe
Kreditkartenvergleich
Englisch-Sprachzertifikat-Test

TRAINEEPROGRAMM ODER DIREKTEINSTIEG |