Spannende Studentenjobs für den Lebenslauf

So machst du jeden Personaler neugierig

spannende-studenten-jobsKellner, Kurier-Fahrer und Pizzaboten sind die typischen Berufe für Studenten. Diese können jedoch auch schnell mal langweilig werden. Wenn du also lieber einen außergewöhnlicheren, spannenderen Studentenjob ausüben möchtest, hast du viele Möglichkeiten. Denn es werden zahlreiche skurrile Jobs angeboten, die teilweise viel Geld in die Kasse bringen und zudem jeden Personaler neugierig machen.

Apfel Etikettierer

Äpfel sind sehr empfindlich, daher ist es nicht möglich die kleinen Aufkleber, die du auf jedem Apfel im Supermarkt findest, maschinell anzubringen. Daher müssen viele helfende Hände her, die die kleinen Etiketten sanft drauf beppen.

Sockenwender

In der Produktion von Socken gibt es zahlreiche Maschinen die zum Einsatz kommen und fast alle Produktionsschritte perfekt ausführen. Was jedoch maschinell bisher nicht möglich ist, ist das Wenden der Socken nach dem Nähen an der Spitze. Hier kannst du zum Zuge kommen!

High-Heel-Trainerin

Eine High-Heel-Trainerin kannst du werden, wenn du sehr gut auf deinen High Heels und Pumps laufen kannst. Denn bei diesem Job musst du anderen Frauen beibringen, wie sie am besten auf den hohen Schuhen herumstolzieren können. Dabei können diese Frauen (angehende) Models, Geschäftsfrauen oder Partybegeisterte sein. Bewerben kannst du dich am besten bei einer Walk-Akademie. Selbstständig machen wäre eine weitere Option.

Heißluftballonfahrer

Als Heißluftballonfahrer fährst du dem Heißluftballon die ganze Fahrt über hinterher. Schließlich kann man einen solchen Ballon nicht steuern und er könnte überall landen. Vorteilhaft ist hierbei ein Orientierungssinn und ein gutes Sehvermögen, sodass der Heißluftballon nicht aus den Augen verloren wird. Anfragen kannst du am besten bei einem Heißluftballonfahrtanbieter. Diese zahlen in der Regel ca. sieben bis acht Euro die Stunde.

Jobs im Freizeitpark

Wenn ein Freizeit- oder Jahrmarkt in deiner oder in einer nahe gelegenen Stadt ist, kannst du diese Gelegenheit hervorragend nutzen, um dort dein Taschengeld ein wenig aufzubessern. Dabei gibt es gleich mehrere Jobs, die gemacht werden können. So kannst du zum Beispiel in der Geisterbahn die Menschen erschrecken und zum Schreien bringen. Oder du ziehst dir ein Kostüm über und begeisterst so die Kinder. Hierbei solltest du jedoch mit vielen Umarmungen und evtl. sogar mit Hitzewallungen rechnen.

Falls diese beiden Jobs dir jedoch nicht allzu sehr liegen, kannst du auch beim Einlass an der Achterbahn oder einer anderen Attraktion arbeiten. Dort musst du die Gurte sowie die Sitze kontrollieren und evtl. die Tickets einsammeln. Der Verdienst ist dabei ca. sieben bis neun Euro pro Stunde.

Promille-Tester

Ideal geeignet ist dieser Job, wenn du gerne feiern gehst. Denn hier musst du mit Kollegen auf Partys gehen und dich dort unters Volk mischen. Schließlich musst du den Leuten anbieten, einen Promille-Test zu machen. So können diese sehen, wie viel Alkohol sie bereits intus haben und ob sie noch Autofahren dürfen oder nicht. Vor allem wenn du sehr offen bist, kann dieser Job eine Menge Spaß machen. Der Verdienst wird dabei meistens fix bezahlt, kann jedoch auch auf Provisionsbasis sein.

Party-Tester

Für Partygänger ist die Arbeit als Party-Tester womöglich der beste Job, den sie finden können. Dabei musst du lediglich eine gewisse Trinkfestigkeit besitzen und bis spät in die Nacht durchhalten können. Schließlich musst du an jedem Abend des Wochenendes auf eine andere Party, und dies für zwölf Wochen.

An jedem dieser Abende sollst du jedoch nicht nur trinken, tanzen und feiern, sondern musst auch ein paar Umfragen durchführen, viele Fotos und Videos machen sowie die Musiklautstärke messen. Zum Schluss musst du schließlich noch einen Bericht über die gesamte Party verfassen. Angeboten werden diese Jobs von Getränkeherstellern, die versuchen, die optimale Party zu finden. Durch deine Berichte werden sie letzten Endes wissen, wo sie ihre Getränke am besten verkaufen können. Dein Verdienst ist dabei ca. 5.000 Euro pro Monat. Allerdings werden diese Jobs nur sehr selten angeboten und sind auch wieder schnell vergeben.

Vogelzähler

Als Vogelzähler verdienst du ca. fünf Euro pro Stunde. Die Aufgabe ist dabei relativ einfach: Du musst dich in einen Park setzen oder besser gesagt legen und von einer bestimmten Art alle Vögel zählen. Benötigen wirst du hierfür eine Menge Geduld, ein gutes Sehvermögen sowie einige Kenntnisse im Bereich Ornithologie. Erfüllst du diese Voraussetzungen, kannst du dich bei einer Vogelschutzorganisation bewerben und anfangen, Vögel zu zählen.

Sonnenbrandeincremer

Sonnenbrandeincremer cremen Mädels und Jungs ein und verdienen so ihr Geld. Sie reichen die Sonnencreme an die Menschen, die sie benötigen oder verkaufen sie direkt. Ebenfalls kann jeder am Strand oder See von ihnen eingecremt werden. Wenn du dich dafür interessierst, kann du ihn am besten in der Sommerzeit ausüben. Dabei kannst du sogar bis zu 5.000 € innerhalb mehrerer Wochen verdienen.

Claquer

Als Claquer hast du die Aufgabe, zu klatschen und die Leute im Publikum zum Mitklatschen zu bewegen. Erkundigen kannst du dich hierfür zum Beispiel im nächsten Theater. Dort werden häufig Claquere engagiert, damit beispielsweise nach einem Theaterstück nicht alles ruhig bleibt.

Flugbegleiter

Wenn du gerne fliegst, kannst du auch als Flugbegleiter arbeiten. Bewerben kannst du dich hierfür bei Airlines. Jedoch musst du vorab eine mindestens zweimonatige Ausbildung absolvieren. Dennoch kannst du diese Gelegenheit nutzen, um an schöne Orte der ganzen Welt zu gelangen und gleichzeitig noch ein bisschen Geld zu verdienen. Denn insbesondere während der Urlaubszeiten werden häufig Flugbegleiter gesucht.

Dabei hast du einige Aufgaben zu bewältigen: So musst du die Passagiere in die Sicherheitsvorkehrungen einweisen, die Speisen und Getränke verteilen und dich um persönliche Anliegen der Passagiere kümmern. Dazu zählt auch, dass du die Passagiere, die krank sind oder Flugangst haben, versorgst.

Simulationspatient

Jeder angehende Arzt braucht neben der Theorie auch ein bisschen Praxis. Dafür werden oftmals auch Simulationspatienten eingesetzt. Diese werden vorab über die Symptome, die sie vorspielen sollen, informiert. Danach müssen sie im Rollenspiel alle Symptome erläutern bzw. vorspielen. Der Arzt muss schließlich die Diagnose stellen und kann so ideal üben. Wenn du diesen Job machen möchtest, solltest du am besten an den Unis in deiner Nähe nachfragen. Verdienen kannst du hier übrigens bis zu 20 Euro pro Stunde.

Fotografen

Wenn du als Fotograf dein Geld verdienen möchtest, sind ein paar Kenntnisse in der Fotografie vorteilhaft. Ebenfalls ist auch ein gutes Equipment sehr wichtig. So kannst du Fotos und evtl. auch Videos von Gruppen, einzelnen Personen und/oder einer Feier aufnehmen. Vor allem auf Hochzeiten werden solche Fotografen oftmals gebraucht. Das Honorar liegt hierbei zumeist zwischen 300 und 1.200 Euro. Evtl. musst du hierbei sehr flexibel sein, da viele Kunden nicht in derselben Stadt wie du wohnen.

Gummibärchen-Gießer

Die Aufgabe als Gummibärchen-Gießer ist die Produktion von Gummibärchen. Dadurch siehst du nicht nur, wie die leckeren Gummibärchen überhaupt hergestellt werden, sondern kannst auch den ganzen Arbeitstag über naschen. Außerdem hast du den Vorteil, dass du die neuesten Sorten als einer von den ersten siehst und auch probieren kannst.

Schlangensteher

Schlangensteher werden in Deutschland zwar noch nicht allzu oft gebucht, doch vor allem in den USA verdienen sehr viele Studenten damit ihr Geld. Das Prinzip geht folgendermaßen: Viele Menschen haben oftmals keine Lust, lange zu warten, sondern möchten diese Zeit für etwas anderes nutzen. In diesem Fall können sie Schlangensteher engagieren, die für sie in der Warteschlange anstehen. So kannst du ebenfalls eine Menge Geld verdienen und nebenbei vielleicht ein Buch lesen oder für die nächste Prüfung lernen.

Miet-Demonstrant

Demonstrationen gibt es sehr häufig. Doch für eine gelungene Demonstration werden zwei Dinge benötigt: Zum einen viele Menschen, die mitmachen, zum anderen viele Menschen, die lautstark mitmachen. Also werden auf einigen Demos ganz einfach einige Demonstranten dazu gebucht. So musst du einfach nur auf die Straße gehen, demonstrieren, lautstark mitmachen und das Geld einkassieren.

>> Die besten Links für die Jobsuche

>> Tipps für die perfekte Bewerbung

Drucken
Gefällt dir dieser Artikel?
 

Studententarife-Magazin 

  • Guides mit Tipps und Checklisten zur Finanzierung deines Studiums
  • Exklusive Spartarife für Studenten
  • Überblick auf die vielen Einsparmöglichkeiten als Student
(Studententarife.org ist ein Partnerportal von Studium-Ratgeber.de)
 
 
 Wir hassen Spam und versprechen, dass wir deine Daten vertraulich behandeln. Du kannst dich in jeder Mail problemlos wieder vom Magazin abmelden! Mehr Infos findest du in unserer Datenschutzerklärung.
 
Studententarife und Studentenrabatte
Auslandsprogramme

Umfrage

Studium & Auslandszeit

Hast du vor, während oder nach deinem Studium einen Auslandsaufenthalt geplant? Wenn ja, wann?
Auswertung anzeigen
 
Welche Auslandszeit passt zu dir?
FutureMe
Kreditkartenvergleich
Englisch-Sprachzertifikat-Test

Studentenjobs im Lebenslauf - So machst du Personaler neugierig!