Kreditkarten für Studenten

Gute Konditionen für Studenten

Wenn du gerade darüber nachdenkst, dir eine Kreditkarte für dein Studium zu besorgen, solltest du zunächst einmal ausgiebig vergleichen. Denn: Kreditkarte ist nicht gleich Kreditkarte. Besonders im Hinblick auf die Konditionen sind große Unterschiede möglich und wenn du gleich beim ersten Angebot zuschlägst, kann es sein, dass du dir ein besseres Angebot durch die Lappen gehen lässt.

Was jedoch auf alle Kreditkarten für Studenten zutrifft, ist, dass sie auf die Bedürfnisse der Studierenden zugeschnitten sind. Das bedeutet unter anderem, dass die monatliche beziehungsweise jährliche Grundgebühr für die Kreditkarten unter dem üblichen Niveau liegt. Einige Anbieter verzichten sogar komplett darauf. Auf diese Weise wird von vornherein garantiert, dass du dir wegen einer Kreditkarte nicht eine weitere finanzielle Belastung auferlegst.

Darüber hinaus sind auch die Rückzahlungsmodalitäten anders geregelt als bei normalen Kreditkarten. Studenten haben auch mit wenigen finanziellen Möglichkeiten die Chance, ihren Kontostand pünktlich auszugleichen, um nicht in eine Schuldenfalle zu tappen.

Einer der beliebtesten Anbieter für Studenten-Kreditkarten ist die Deutsche Kreditbank – kurz: DKB. Die Konditionen für diese Kreditkarte sind perfekt auf die Bedürfnisse von Studierenden zugeschnitten und überzeugen daher auf ganzer Linie. Neben einer kostenfreien Kontoführung und der weltweiten Nutzung überzeugt die Kreditkarte durch einen Sofort-Dispo und eine vierteljährliche Abrechnung.

Du hast als Student jedoch auch die Option, eine normale Kreditkarte zu beantragen. Der größte Vorteil von diesen ist, dass der Kreditrahmen wesentlich höher als bei speziellen Studenten-Kreditkarten ist.

Wozu brauche ich als Student eine Kreditkarte?

Vielen Studenten ist gar nicht bewusst, dass sie die Möglichkeit haben, sich eine Kreditkarte zuzulegen. Andere haben dieses flexible Zahlungsmittel überhaupt nicht auf dem Schirm. Dabei ist eine Kreditkarte für Studenten in so vielerlei Hinsicht ein echter Vorteil, der ein merklich entspannteres Leben mit sich bringt.

Der wichtigste Vorteil einer Kreditkarte für Studenten ist selbstverständlich, dass er dir wesentlich größere finanzielle Spielräume ermöglicht. Dein Auto ist kaputt? Du brauchst Geld für neue Bücher oder einen besseren Laptop? Kein Problem. Mit einer Kreditkarte sind auch spontane Sonderausgaben drin.

Darüber hinaus ist eine Kreditkarte überaus sinnvoll für dich, wenn du planst, ein Semester im Ausland zu verbringen. Das Zahlen mit einer Kreditkarte ist unkompliziert und sicher. Außerdem kannst du mit ihr meist kostenlos Bargeld abheben. Viele Kreditkarten-Anbieter haben auch eine spezielle Auslands-Kreditkarte in ihrem Angebot. Sie bringen oftmals weitere Vorteile mit sich, die dein Auslandssemester oder die Auszeit beim Work and Travel noch angenehmer und entspannter werden lassen.

Vorteile einer Kreditkarte für Studenten

  • Hoher Kreditrahmen
  • Überbrückung von finanziellen Engpässen
  • Vernünftige Rückzahl-Modalitäten
  • Bezahlung immer und überall möglich – rund um den Globus
  • Sicherheit beim Online-Shopping
  • Sofortige Sperrung der Kreditkarte bei Verlust

Voraussetzungen für eine Kreditkarten-Beantragung

Generell kann jeder Student eine Kreditkarte beantragen. Wichtig ist jedoch, dass du „kreditwürdig“ bist. Das bedeutet, dass du keinen negativen Schufa-Eintrag hast. Gäbe es einen solchen Eintrag, ist deine Zahlungsfähigkeit nicht gewährleistet und die Vergabe einer Kreditkarte an dich ist für die Geldinstitute ein zu großes Risiko. Darüber hinaus ist es oft von Vorteil, wenn du ein regelmäßiges Einkommen (z.B. durch einen Studentenjob) vorweisen kannst. In diesem Fall wirst du noch leichter an eine Kreditkarte kommen.

Grund hierfür ist, dass es selbstverständlich im Sinne der Geldinstitute ist, dass du dein Konto immer pünktlich ausgleichen kannst. In dieser Hinsicht solltest du dich unbedingt fragen, ob dir das auch tatsächlich möglich ist. Eine Kreditkarte ist nichts anderes als ein monatlicher Kredit – den du selbstverständlich zurückzahlen musst. Viele Studenten vergessen dies leider, wenn sie im Besitz einer Kreditkarte sind. Natürlich ist Geld ausgeben leichter als Geld zurückgeben. Dennoch solltest du immer im Blick behalten, dass dir das Geld, das du mit deiner Kreditkarte ausgibst, nicht geschenkt wurde.

 

Studienzeit ist Spar-Zeit. Das muss jedoch nicht sein. Eine Kreditkarte ermöglicht es dir, finanzielle Engpässe zu überwinden und spontane Sonderausgaben besser auszugleichen. Spezielle Kreditkarten für Studenten sind perfekt auf deine Ansprüche zugeschnitten und überzeugen durch optimale Konditionen und faire Rückzahl-Modalitäten. Auf diese Weise ist die Gefahr, in eine Schuldenfalle zu tappen verhältnismäßig gering. Dennoch solltest du immer darauf achten, dass du das Geld, das du mit einer Kreditkarte ausgibst, auch wieder zurückzahlen musst.

Drucken
Gefällt dir dieser Artikel?
 

Studententarife-Magazin 

  • Guides mit Tipps und Checklisten zur Finanzierung deines Studiums
  • Exklusive Spartarife für Studenten
  • Überblick auf die vielen Einsparmöglichkeiten als Student
(Studententarife.org ist ein Partnerportal von Studium-Ratgeber.de)
 
 
 Wir hassen Spam und versprechen, dass wir deine Daten vertraulich behandeln. Du kannst dich in jeder Mail problemlos wieder vom Magazin abmelden! Mehr Infos findest du in unserer Datenschutzerklärung.
 
Studententarife und Studentenrabatte
Auslandsprogramme
Kreditkartenvergleich

Umfrage

Studium & Auslandszeit

Hast du vor, während oder nach deinem Studium einen Auslandsaufenthalt geplant? Wenn ja, wann?
Auswertung anzeigen
 
FutureMe
DKB-Cash - Das kostenlose Girokonto vom Testsieger
1&1 All-Net-Flat