Karrieremessen

Kommentieren

Karriere- und Absolventenmessen

Messen und Veranstaltungen wie Horizon und StudyWorld

Die bekanntesten Messen wie „Horizon“ und „Chance“ finden mehrfach jährlich in unterschiedlichen Städten statt. Ihr müsst von Eurer Heimatstadt also nicht ans entgegengesetzte Ende der Republik fahren, um eine Jobmesse zu besuchen.

Wie aber findet Ihr nun die richtige Messe?

Bevor Ihr losfahrt, solltet Ihr sicherstellen, dass das Angebot der Veranstaltung auf Euch zugeschnitten ist. Die Messe „Horizon“ etwa hat den Schwerpunkt „Studium und Abiturientenausbildung“. Hier könnt Ihr also direkt nach dem Abi fündig werden. Auf dem Kölner Absolventenkongress seid Ihr dagegen richtig, wenn Ihr schon den Studienabschluss in der Tasche habt.

Doch das ist nur die Grobeinteilung: Inzwischen gibt es auch die Master-Messe „Master and More“ speziell für Leute, die schon den Bachelor haben, sich für den Master aber noch einmal neu orientieren möchten - vielleicht findet Ihr in einer anderen Stadt einen Masterstudiengang, der speziell auf Eure Interessen und Talente zugeschnitten ist.

Oder wollt Ihr parallel zum Studium praktisch loslegen? Dann auf zu „Karriere:dual“. Diese Messe informiert über die dualen Studiengänge, die die akademische und die praktische Berufsausbildung miteinander verknüpfen.

Wer sich themenübergreifend informieren und Kontakte knüpfen möchte, ist auf der Allround-Messe "Chance" richtig aufgehoben. Dort bekommt man unter anderem auch Berufsinformationen zu schwierigen Themen wie Gründung aus der Arbeitslosigkeit, Franchise und Zeitarbeit.

Die Messe "meet" bietet Euch viel Komfort und nimmt Euch Arbeit ab: Sie kommt zu Euch in die Hochschule und bietet Euch ein paar Tage vorher noch ein kostenloses Bewerbungstraining an, flankiert von einem Bewerbungsprofil, das Ihr auch für andere Messen nutzen könnt.

Karrieremessen für spezielle Branchen

Wer allerdings schon genau weiß, in welcher Branche er später seine Brötchen verdienen möchte, kann sich auch schon auf eine Fachmesse oder auf eine fachliche Recruitment-Messe wagen. Auf der „T5“, auf der sich alles um Gesundheit und HealthCare dreht, könnt Ihr erste Kontakte knüpfen, wenn Ihr zum Beispiel Chemie, Pharmazie oder Biotechnologie studiert habt oder in einem dieser Fächer kurz vor dem Abschluss steht.

Auf all diesen Messen könnt Ihr Arbeitgeber kennenlernen.

Spezielle Messen für Existenzgründer

Aber was ist, wenn Ihr gar nicht bei einem anderen Unternehmen anheuern wollt, sondern vielmehr mit der Selbstständigkeit liebäugelt? Kein Problem, selbst dafür gibt es Messen: Auf der „Start“ in Essen und Nürnberg oder auf den Deutschen Gründer- und Unternehmer-Tagen geben Experten Tipps für die Existenzgründung und Franchising; und Ihr könnt Euch mit Gleichgesinnten vernetzen.

Die Bonner Messe „women&work“ hat sich die Karriereförderung ehrgeiziger Frauen auf die Fahnen geschrieben.

Die Bundesagentur für Arbeit informiert auf ihrer Internetseite unter dem Unterpunkt „Presse“ über die großen Jobmessen. Auch auf der Seite www.messen.de könnt Ihr recherchieren, welche Messe Euch weiterbringt.

Drucken
Gefällt dir dieser Artikel?
 
 

Jetzt Kommentar abgeben

  • Die E-Mail dient ausschließlich der Benachrichtigung bei neuen Kommentaren.
 
Studententarife und Studentenrabatte
Abigrafen
Auslandsprogramme

Umfrage

Studium & Auslandszeit

Hast du vor, während oder nach deinem Studium einen Auslandsaufenthalt geplant? Wenn ja, wann?
Auswertung anzeigen
 
Welche Auslandszeit passt zu dir?
FutureMe
Kreditkartenvergleich
Englisch-Sprachzertifikat-Test

KARRIEREMESSEN | Alle Infos & Termine zu Karrieremessen in Deutschland