Jobmessen richtig nutzen

Kommentieren

Was sind die Vorteile einer Jobmesse?

In den Zeiten der digitalen Vernetzung scheinen Jobportale wie Xing, LinkedIn oder Stepstone der richtige Weg zu sein, um seinen Traumjob zu finden und die Karriereleiter hinaufzuklettern. Jedoch bietet auch der Besuch von „Horizon“, „Job and Career“ und anderen Jobmessen, über die ihr hier einen Überblick erhaltet, Vorteile in Bezug auf eure berufliche Karriere. Der größte Pluspunkt ist sicherlich, dass ihr mit verschiedenen Unternehmen, die auf der Messe vertreten sind und die Interesse an zukünftigen Mitarbeiter haben, in direkten Kontakt treten könnt. In einem persönlichen Gespräch könnt ihr eure Fragen stellen und euch bereits als potentieller Arbeitnehmer präsentieren. Auf diese Weise bleibt ihr länger im Gedächtnis und könnt zudem auf den Messekontakt Bezug nehmen, wenn ihr euch später bei dem Unternehmen bewerbt.

Zudem könnt ihr die Kontakte nutzen, um leichter einen Praktikumsplatz oder eine Anstellung als Werkstudent zu bekommen. Oftmals ergeben sich auch Möglichkeiten, eure Abschlussarbeit in Kooperation mit einem Unternehmen zu erstellen. Dadurch erhält die Thesis einen großen Praxisbezug und kann auch Vorteile für euren Berufsweg bringen.

Darüber hinaus werden jedes Jahr zahlreiche unterschiedliche Jobmessen veranstaltet, sodass ihr für euch die richtige aussuchen könnt. Neben Jobmessen, die themenübergreifende Informationen bieten, gibt es auch Events zu speziellen Themen oder Branchen. Inzwischen werden die Möglichkeiten des Internets mit den Vorteilen einer Messe verbunden: Auf Online-Karrieremessen stellen sich Unternehmen in einer virtuellen Messehalle vor, die 3D animiert ist. Neben Informationen, Karrieretipps, echten Jobangeboten und Online-Vorträgen besteht die Möglichkeit zum Textchat.

Lohnt sich der Messebesuch tatsächlich?

Jobmessen - Checkliste für den BesuchTrotz der Möglichkeiten und Reichweite von Onlinemedien gibt es immer noch zahlreiche Unternehmen, welche eine der 200 Jobmessen in Deutschland nutzen, um qualifizierte Mitarbeiter zu finden. Nicht nur große, sondern vor allem kleine und mittelständische Unternehmen nutzen das Potenzial des persönlichen Gesprächs, das ohne Termindruck und ohne die Atmosphäre eines richtigen Bewerbungsgesprächs meist ungezwungener stattfindet. Durch dieses können sich die Personalverantwortlichen einen guten Eindruck von potentiellen Arbeitnehmern machen, sodass ein geeigneter Bewerber seltener als auf dem herkömmlichen Bewerbungsweg in der Flut an Bewerbungen untergeht. Darüber hinaus gibt es sogar Fälle, in denen Unternehmen spezielle Stellen geschaffen haben, weil ein Bewerber sie auf der Messeüberzeugt hat.

Die Beliebtheit der Jobmessen unter den Unternehmen bestätigt auch eine Kienbaum-Studie, laut der Jobmessen zu den beliebtesten Recruitment-Instrumenten gehören.

Doch auch ihr könnt diese Chance für euch nutzen: Vor allem wenn ihr in eurer Region arbeiten möchtet, empfiehlt sich ein Messebesuch in eurer Nähe, weil dort normalerweise regionale Unternehmen vertreten sind. Wenn ihr überregional oder sogar international eine Stelle sucht, ist das Internet in der Regel besser geeignet.

Checkliste „Richtiges Verhalten auf der Jobmesse“

Bewerbungsmappe

Um nach einem persönlichen Gespräch mit einem interessanten Unternehmen in Erinnerung zu bleiben, solltet ihr aussagekräftige Bewerbungsunterlagen für euren Messebesuch erstellen. Sinnvoll ist es, ein paar Unternehmen im Voraus auszuwählen und für diese individuelle Bewerbungen zu erstellen. Wichtig ist, dass ihr auf der Messe die richtigen Unterlagen an den richtigen Personalverantwortlichen überreicht.

Empfehlenswert sind weitere Kurzbewerbungen, Bewerbungsflyer oder Visitenkarten, die ihr an Unternehmen weitergeben könnt, die ihr auf der Messe kennenlernt und die ebenfalls für euch interessant sein könnten.

Termin vereinbaren

Empfehlenswert ist es, mit den Unternehmen vor dem Messebesuch einen Termin auszumachen. Dies ist entweder über die Homepage der Jobmesse, per Email oder über Jobportale wie Xing möglich. Dadurch zeigt ihr zum einen bereits euer Interesse und zum anderen könnt ihr euch einen persönlichen Gesprächstermin sichern.

Der richtige Zeitpunkt

Je früher ihr auf die Messe geht, desto besser. Zum einen sind noch weniger Besucher vor Ort und zum anderen haben die Unternehmensvertreter noch nicht so viele Gespräche geführt.

Angemessene Kleidung

Für einen überzeugenden Auftritt sorgt nicht nur Selbstvertrauen und Souveränität, sondern auch ein ansprechendes Äußeres. Daher solltet ihr eine Jobmesse nicht in Freizeitkleidung besuchen, sondern auf passende Businesskleidung achten. Für Männer eignen sich eine schicke Stoffhose, ein Sakko und ein Hemd. Frauen können sich für, eine Bluse, einen Blazer und einen Rock oder eine Stoffhose entscheiden. Wer später in einer konservativen Branche arbeiten möchte, sollte allerdings sogar einen Anzug oder ein Kostüm tragen, da dort in der Regel eine strenge Kleiderordnung herrscht. 

Messeknigge

Gelassenheit, Freundlichkeit und Höflichkeit sind die wichtigsten Eigenschaften für einen Messebesuch. Ihr solltet außerdem auf eure Körpersprache achten, um Selbstbewusstsein statt Nervosität auszustrahlen, und einen passenden Abstand zu eurem Gesprächspartner halten (ungefähr eine Armlänge).

Drucken
Gefällt dir dieser Artikel?
 

Ähnliche Seiten, die ebenfalls interessant sein könnten:

 

Jetzt Kommentar abgeben

  • Die E-Mail dient ausschließlich der Benachrichtigung bei neuen Kommentaren.
 

Studententarife-Magazin 

  • Guides mit Tipps und Checklisten zur Finanzierung deines Studiums
  • Exklusive Spartarife für Studenten
  • Überblick auf die vielen Einsparmöglichkeiten als Student
(Studententarife.org ist ein Partnerportal von Studium-Ratgeber.de)
 
 
 Wir hassen Spam und versprechen, dass wir deine Daten vertraulich behandeln. Du kannst dich in jeder Mail problemlos wieder vom Magazin abmelden! Mehr Infos findest du in unserer Datenschutzerklärung.
 
Studententarife und Studentenrabatte
Auslandsprogramme

Umfrage

Studium & Auslandszeit

Hast du vor, während oder nach deinem Studium einen Auslandsaufenthalt geplant? Wenn ja, wann?
Auswertung anzeigen
 
Welche Auslandszeit passt zu dir?
FutureMe
Kreditkartenvergleich
Englisch-Sprachzertifikat-Test

Jobmessen richtig nutzen | Vorteile der Jobmessen