Günstige Wege ins Ausland

So schonst du deine Reisekasse

Günstig ins AuslandWenn dein Geld mal wieder knapp ist, du aber dennoch gern auf Reisen gehen würdest, benötigst du einen ziemlich günstigen Weg, der dich ins Ausland führt. Ebenso brauchst du wahrscheinlich auch eine Unterkunft, die möglichst wenig kostet. Dabei gibt es viele Möglichkeiten, um deine Studenten-Reisekasse zu schonen und dennoch einen schönen Urlaub zu genießen. Welche von den aufgeführten für dich persönlich die Beste ist, musst du letzten Endes jedoch selbst entscheiden.

Interrail

Damit du günstig ans Ziel gelangst, kannst du beispielsweise mit der Interrail fahren. Diese Bahn kann dich in ca. 30 Länder Europas bringen, und dies bereits ab einem Preis von 40 €. Der Preis entscheidet sich jedoch nach Alter und Reiseziel. Das heißt: Je älter du bist und je weiter weg dein Ziel ist, desto geringer ist die Chance auf einen niedrigen Preis. Eine gewisse Voraussetzung bietet die Fahrt mit der Interrail jedoch auch: Du brauchst möglicherweise starke Nerven, denn wer weiß, ob die Bahn nicht mal wieder Verspätung hat.

Blind Booking

Möchtest du hingegen lieber auf die Bahn verzichten und stattdessen fliegen, ist eine günstige Variante das sogenannte Blind Booking, also das blinde Buchen. Dabei wirst du erst nach der Buchung erfahren, zu welchem Ort du fliegen und wo du demnach Urlaub machen wirst. Angeboten wird dies beispielsweise von GermanWings.

Du kannst dabei lediglich angeben, von welchem Flughafen du abfliegen möchtest, wann du abfliegen möchtest und in welcher Kategorie nach einem passenden Urlaubsziel gesucht werden soll. Die Kategorien reichen von Party über Kultur bis hin zu Wandern und Natur. Nach der Buchung entlüftet sich schließlich das Geheimnis und du wirst wissen, wohin du fliegst. Gegen einen geringen Aufpreis kannst du zudem auch einige Länder streichen lassen. So werden diese nicht berücksichtigt.

Gleichzeitig kannst du hierbei übrigens auch direkt eine Unterkunft buchen. So hast du den Transport und die Unterkunft bereits geregelt und kannst dich ganz in Ruhe auf deine Reise vorbereiten.

Camping

Eine günstige Unterkunft ist das Zelt. Es ist zugegeben eine einfache Unterkunft, die möglicherweise auch ein bisschen kalt werden kann, aber dennoch passt sie auch in ein kleines Budget hinein. Außerdem kannst du dadurch in freier Natur übernachten. Dies kann nicht nur schön sein, sondern wird womöglich auch ein einmaliges Erlebnis darstellen, das dir den Unterschied der verschiedenen Länder und vor allem der verschiedenen Temperaturen klarmacht.

>> Tipp: Denk an eine vollständige Reiseapotheke

Günstige & flexible Studentenflüge

Du möchtest gerne nach Australien, Neuseeland, Amerika oder Asien fliegen und bist noch auf der Suche nach einem günstigen Flug? Dann bist du hier genau richtig!

Flexible & günstige Flüge mit flexiblem Rückflugtermin finden!>> Jetzt günstige & flexible Studentenflüge finden!

 

Jugendherberge

Wenn du jedoch nicht so sehr aufs Campen stehst, kann du dir auch eine wärmere Unterkunft suchen. Dafür bietet sich beispielsweise eine Jugendherberge sehr gut an. Diese sind sehr günstig und daher ideal für junge Leute, die gerne herumreisen. Auf der ganzen Welt befinden sich sogar mehr als 4.500 Jugendherbergen in allen möglichen Städten und Ländern.

>> Noch mehr zum Thema Hostels

Couchsurfing

Daneben kannst du jedoch auch Couchsurfing betreiben. Dabei kannst du kostenlos bei einer Gastfamilie oder WG übernachten und für kurze Zeit wohnen. Geeignet ist dies jedoch nicht nur für einen Urlaub, sondern vor allem für die Durchreise.

Falls du jetzt jedoch mit den Gedanken spielst, dir eine solche Familie zu suchen, deinen Koffer dort abzustellen und alleine durch die Stadt zu ziehen, hast du dich geirrt. Denn bei Couchsurfing geht es nicht alleine darum, eine Unterbleibe zu finden, sondern auch um Gastfreundschaft. Das heißt, du wirst zusammen mit dem Gastgeber Aktivitäten machen und diesen besser kennenlernen können. So können Freundschaften bzw. Bekanntschaften geschlossen werden und das Land und die Leute kannst du somit ebenfalls besser kennenlernen. Dies kann mit Sicherheit eine sehr interessante Erfahrung darstellen und gleichzeitig die Reisekasse schonen.

>> Mehr Infos zum Thema Couchsurfing

Housesitting

Ebenso ist es jedoch auch möglich, nicht mit einer Gastfamilie unter einem Dach zu übernachten, sondern lediglich unter dem Dach der Gastfamilie zu wohnen. Dies funktioniert folgendermaßen: Die Hausbesitzer überlassen dir ihr Haus, solange sie weg sind, und zwar kostenlos. Dafür musst du dich lediglich um den Garten und um das Haus kümmern. Außerdem musst die evtl. vorhandenen Haustiere versorgen und den evtl. vorhandenen Pool pflegen. Des Weiteren musst du das Haus vor Einbrechern schützen, d.h. du musst täglich anwesend sein.

Den Rest der Zeit kannst du nach deinem eigenen Belieben ausnutzen und genießen. Ein Vorteil ist hierbei übrigens auch, dass die Häuser meist sehr zentral gelegen und oftmals auch sehr chic sowie groß sind.

Work & Travel

Work & Travel heißt Arbeiten & Reisen. Der Vorteil ist hierbei, dass du gleich mehrere Städte und Orte auf einmal sehen kannst. Denn du bist an nichts gebunden und kannst nach deinen eigenen Wünschen sowie nach deinem eigenen Bedarf entscheiden, wann genug ist und wann du in die nächste Stadt oder ins nächste Land möchtest. Der Nachteil ist jedoch, dass du ein gewisses Startkapital bei dir tragen solltest. Denn es kann vor allem am Anfang schwer sein, direkt einen geeigneten Job zu finden. Weiterhin ist ein Nachteil natürlich auch, dass du nicht die ganze Zeit über am Strand liegen, Party machen oder shoppen gehen kannst, sondern auch ab und an für dein Geld arbeiten musst.

>> Wissenswertes über Working Holidays

Unser Tipp: Planung und Organisation via interaktiver Planungs-Checkliste

>> Hier mit der Work and Travel Planung via interaktiver Checkliste starten!

Internationaler Studentenausweis

Egal auf welche Reise du gehst, du solltest dir unbedingt vorab, falls noch nicht vorhanden, einen internationalen Studentenausweis, abgekürzt ISIC, zulegen. Denn damit erhältst du in ca. 110 Ländern Vergünstigungen in Restaurants, Museen, bei der Autovermietung und vielem weiterem. So kann du während der Reise nochmals bis zu 70 % sparen.

>> Tipp: Informiere dich vor deiner Reise über die praktischsten Zahlungsmöglichkeiten und Verhaltensregeln in deinem Zielland

Drucken
Gefällt dir dieser Artikel?
 

Ähnliche Seiten, die ebenfalls interessant sein könnten:

 

Studententarife-Magazin 

  • Guides mit Tipps und Checklisten zur Finanzierung deines Studiums
  • Exklusive Spartarife für Studenten
  • Überblick auf die vielen Einsparmöglichkeiten als Student
(Studententarife.org ist ein Partnerportal von Studium-Ratgeber.de)
 
 
 Wir hassen Spam und versprechen, dass wir deine Daten vertraulich behandeln. Du kannst dich in jeder Mail problemlos wieder vom Magazin abmelden! Mehr Infos findest du in unserer Datenschutzerklärung.
 
Studententarife und Studentenrabatte
Ab was nun?

Umfrage

Studium & Auslandszeit

Hast du vor, während oder nach deinem Studium einen Auslandsaufenthalt geplant? Wenn ja, wann?
Auswertung anzeigen
 
Kreditkartenvergleich
FutureMe

Special: Internet im Ausland

Du möchtest im Ausland nicht auf dein Smartphone verzichten und möglichst günstig telefonieren und surfen? Wir haben die aktuellen Tarife der wichtigsten Anbieter verglichen: Handy- & Smartphone-Auslandstarife im Vergleich

 
Welche Auslandszeit passt zu dir?
Auslandszeit-Ebooks
Englisch-Sprachzertifikat-Test

Günstige Wege ins Ausland | Beim Reisen Geld sparen