Vergleich: Girokonten für Studenten

Girokonten für StudentenEin Girokonto braucht wirklich jeder, auch du als Student. Dabei scheint die Auswahl an verschiedenen Angeboten mit jedem Tag größer zu werden. Wie findest du das für dich beste Konto?

 

Themen dieser Seite:

Was ist überhaupt ein Girokonto?

Ein Girokonto ist dein ganz normales Bankkonto. Über diesen Kontotyp werden alle deine Zahlungen abgewickelt. Du bekommst auf dieses Konto deine Einnahmen überwiesen, zum Beispiel Bafög oder dein Gehalt. Gleichzeitig bezahlst du damit auch deine Ausgaben, zum Beispiel die Miete oder den Einkauf im Supermarkt per EC-Karte.

Wenn du gerade mit dem Studium beginnst und vorher noch kein Konto hattest oder aber wenn du dir nicht sicher bist, ob dein aktuelles Konto nicht doch unpraktisch oder teuer ist, dann erfährst du jetzt, worauf du achten musst, um das perfekte Girokonto für dich zu finden.

>> Zurück zur Übersicht

Was kostet mich das Konto?

Du kannst bestimmt ein Lied davon singen: Als Student hat man nicht viel Geld. Deswegen sollte dein Konto möglichst kostenlos sein. Einige Banken verlangen für ihr Girokonto Geld, bei anderen wiederum ist es kostenlos.

Daher solltest du darauf achten, dass dein Konto keine Gebühren kostet. Diese sind unnötig, denn viele Banken stellen ein kostenloses Konto für Studenten zur Verfügung.

Wo kann ich Bargeld abheben und was kostet das?

Wenn du Geld von deinem Konto abbuchen möchtest, gehst du natürlich zu einem Bankautomaten. Wenn dieser auch zu der Bank gehört, bei der du dein Konto hast, ist das natürlich kein Problem. Dann ist das Geldabheben kostenlos. Wen der Automat aber nicht zu deiner Bank gehört, dann können bei der Nutzung des Automatens teils sehr hohe Gebühren entstehen.

Du solltest dir also eine Bank suchen, bei der du möglichst viele Geldautomaten problemlos nutzen kannst.

Bekomme ich eine kostenlose Kreditkarte zum Konto?

Kreditkarten sind in Deutschland zwar nicht so stark verbreitet wie in vielen anderen Ländern auf der Welt, aber sie sind extrem praktisch. Wenn du eine Kreditkarte nutzen möchtest, zum Beispiel weil du viel online einkaufst, dann achte darauf, dass diese für dich kostenlos ist. Eine ganze Reihe von Banken bieten auch für Studenten kostenlose Kreditkarten an. Da wäre es Quatsch, wenn du für die Karte eine Gebühr bezahlen würdest.

>> Finde die passende Kreditkarte für Studenten

>> Bei unserem großen Kreditkartenvergleich findest du die besten Kreditkarten fürs Ausland

Girokonto für Studenten: Gibt es Zinsen?

Üblicherweise gibt es für das Geld auf einem Girokonto keine Zinsen. Aktuell sieht es mit Zinsen auch bei Tagesgeldkonten sehr schlecht aus. Deswegen spielt dieser Punkt bei der Auswahl des richtigen Kontos eigentlich keine große Rolle. Trotzdem bieten einige Banken ihren Kunden noch Guthabenzinsen auf dem Girokonto an. Auch wenn diese also wirklich sehr gering ausfallen, können sie dir vielleicht bei der endgültigen Auswahl helfen.

Vielleicht wir dir bei deinem Konto auch ein Dispokredit eingeräumt. Dieser kommt dann zur Anwendung, wenn du mehr Geld ausgibst, als auf deinem Konto vorhanden ist. Du gehst dann also ins Minus bei deiner Bank. Und dafür will die ordentlich Zinsen sehen. Die Dispozinsen gehören zu den höchsten überhaupt. Du solltest es deshalb stets vermeiden, ein Minus auf dem Konto zu haben. Falls du aber denkst, dass das ab und zu passieren könnte, dann solltest du auf die Höhe der Dispozinsen achten. Auch hier gibt es zwischen den Banken größere Unterschiede.

>> Zurück zur Übersicht

Welches Konto sollte ich jetzt wählen?

Anhand dieser Punkte kannst du jetzt verschiedene Konten miteinander vergleichen. Dabei bieten dir die Direktbanken häufig ein besseres Angebot an als viele Filialbanken.

Filialbank oder Direktbank?

Die Filialbanken sind die Banken, die, wie der Name schon sagt, über Filialen verfügen. Hier hast du also einen direkten Ansprechpartner. Beispiele für solche Kreditinstitute sind die Sparkasse oder auch Commerzbank und Deutsche Bank. Wenn du dein Girokonto bei der Sparkasse hast, kannst du kostenlos Bargeld an allen Sparkasse-Automaten abheben. Bist du hingegen beispielsweise bei der Commerzbank, dann kannst du an allen Automaten der sogenannten „Cash-Group“ kostenlos Geld erhalten. Dazu gehören zum Beispiel neben der Commerzbank auch die Deutsche Bank und die Postbank.

Die Direktbanken kommen größtenteils ohne Filialen aus. Hier wickelst du deine Bankgeschäfte online ab. Dies ist ein Grund, warum eine Direktbank in vielen Fällen günstigere Leistungen anbieten kann als eine andere Bank. Beispiele für große und bekannte Direktbanken in Deutschland sind DKB, Consorsbank und ING-DiBa. Hast du bei einer Direktbank ein Girokonto, dann bekommst du dazu in vielen Fällen eine kostenlose Kreditkarte. Mit dieser kannst du dann an beinahe allen Geldautomaten ohne zusätzliche Kosten Geld abheben.

Sind Direktbanken seriös?

Um in Deutschland als Bank tätig sein zu dürfen, muss eine Erlaubnis dazu vorliegen. Umgangssprachlich wird dies Banklizenz genannt. Auch die Direktbanken müssen über diese Genehmigung verfügen. Daher ist dein Geld hier genauso sicher wie bei allen anderen Banken.

So sieht ein richtig gutes Girokonto für Studenten aus

Viele Girokonten sind heutzutage auch für Studenten kostenlos und es gibt keinen Grund, tatsächlich noch Gebühren zu zahlen. Zu deinem Konto bekommst du kostenlos eine EC-Karte und eine Kreditkarte. In den meisten Fällen stammen die kostenlosen Kreditkarten von Visa. Diese sind genauso gut und vielfältig einsetzbar wie die Karten von MasterCard.

Außerdem kannst du mit deinem perfekten Girokonto an fast allen Geldautomaten auch kostenlos Bargeld beziehen. Und das nicht nur in Deutschland, sondern auch in Europa und überall auf der Welt.

Als kleinen Bonus bekommst du vielleicht auch noch ein wenig Zinsen auf dein Geld. Solltest du ab und zu den Dispo brauchen, sind auch hier die Zinsen zumindest angemessen.

>> Zurück zur Übersicht

Gibt es spezielle Girokonten nur für Studenten?

Tatsächlich kann es passieren, dass du auf bestimmte Angebote stößt, die sich nur an Studenten richten. Die können auch richtig gut sein, aber du solltest hier unbedingt auf die Konditionen für Nicht-Studenten achten.

Mit dem Girokonto ist das nämlich so eine Sache. Vielleicht hast du jetzt als Student noch nicht so viele Kontobewegungen zu verzeichnen. Später kann das aber dann durchaus der Fall sein. Mit der Zeit hast du immer mehr Daueraufträge eingerichtet, zum Beispiel für die Miete, das Abo der Zeitschrift oder auch für die Krankenkrasse. Wenn du später im Job bist, wird das noch viel umfangreicher werden.

Eine Änderung deines Girokontos zu diesem Zeitpunkt ist mit extrem viel Arbeit verbunden. Daher ist es nicht ratsam, jetzt als Student ein Konto zu wählen, welches dir nach Abschluss deines Studiums nur noch sehr schlechte Konditionen bieten kann.

>> Hier findest du noch mehr Tipps zum Thema Studententarife

Wie soll ich mich entscheiden?

Natürlich gibt es neben den oben genannten Punkten noch weitere Eigenschaften, nach denen du ein passendes Konto für dich auswählen kannst. Viele Banken bieten zum Beispiel einen gewissen Geldbetrag auf dem Konto als Startguthaben an. Das können 50 oder auch mal 100 Euro sein.

Vielleicht gibt es auch eine Prämie für die Eröffnung des Kontos. Auch hier lassen sich viele Banken eine Menge einfallen, um neue Kunden zu gewinnen.

Solche Dinge sollten bei der Auswahl des Kontos aber nur eine untergeordnete Rolle spielen. Schließlich nützt es dir nichts, zwar eine Prämie für die Kontoeröffnung zu bekommen, aber dann höhere Gebühren für das Girokonto zahlen zu müssen.

>> Zurück zur Übersicht

Das perfekte Girokonto für Studenten? Gibt es!

Tatsächlich gibt es ein paar Girokonten für Studenten, bei denen wirklich alle Punkte stimmen. Zu den Klassikern der sehr guten Konten kann man mittlerweile die Angebote der drei Direktbanken DKB, Consorsbank und auch ING-DiBa zählen. Diese sind gerade bei Studenten sehr beliebt.

Trotzdem gibt es auch immer wieder neue Angebote, die sich für Studenten genauso gut eignen. Auf unserem Partnerportal Studententarife.org findest du eine Übersicht mit Vergleichstabelle von lohnenswerten Girokonten für Studenten!

>> Zurück zur Übersicht

Drucken
Gefällt dir dieser Artikel?
 

Ähnliche Seiten, die ebenfalls interessant sein könnten:

 
Studententarife und Studentenrabatte
Auslandsprogramme
Kreditkartenvergleich

Umfrage

Studium & Auslandszeit

Hast du vor, während oder nach deinem Studium einen Auslandsaufenthalt geplant? Wenn ja, wann?
Auswertung anzeigen
 
FutureMe
DKB-Cash - Das kostenlose Girokonto vom Testsieger
1822direkt