Das digitale Studium oder "der Online Bachelor"

Kommentieren

 

Themen dieses Artikels

 

So funktioniert das digitale Studium

Wer zeit- und standortunabhängig digital studieren möchte, kann sich die Vorlesungen als Video auf dem Bildschirm holen und erhält Lernfragen, die das eben Gehörte verankern sollen. Bei Fragen und Problemen stehen Tutoren per E-Mail zur Verfügung und wann oder wo gelernt wird, kannst du dir selbst aussuchen. Lediglich die bis zu sechs Klausuren pro Semester müssen an einem der 30 zugelassenen Standorte in Deutschland oder an einem der 130 Goethe-Institute weltweit absolviert werden. Es gibt verschiedene Anbieter, über die du digital studieren kannst und welcher für dich der richtige ist, hängt von deinen persönlichen Vorstellungen ab. Es gibt neben den Anbietern für rein digitale Studiengänge auch welche, die Präsenzwochen im Programm haben oder regelmäßige Treffen mit Studienkollegen organisieren. Virtuelle Inhalte und digitale Wege gehören inzwischen auch bei den Traditionsanbietern dazu und es gibt klassische Hochschulen, über die du digital studieren kannst. Über die FU Berlin und auch über die Universität Duisburg-Essen lassen sich bereits seit einiger Zeit Fernstudiengänge mit anerkannten Abschlüssen absolvieren.

 

Welche Fächer lassen sich digital studieren?

Grundsätzlich lassen sich alle Fächer per Fernstudium studieren, doch nicht immer enden sie mit einem anerkannten Abschluss. An den deutschen Hochschulen werden über 300 Fernstudiengänge angeboten und von Angewandter Architektur über IT-Management bis hin zu Systemic Management oder Wirtschaftspsychologie kann alles im Alleingang zu Hause studiert werden. Es lohnt sich einige Zeit in die Suche nach dem optimalen Studiengang zu investieren und die Angebote zu vergleichen, denn neben der Qualität der Angebote und den erzielbaren Abschlüssen unterscheiden sich auch die Gebühren deutlich voneinander.

Weitergehende Informationen zum Thema "Studiengang-Wahl" findest du unter folgendem Link:

>> Hilfe bei der Studienwahl

 

Welchen zeitlichen Rahmen gibt es im Fernstudium?

Wenn du digital studieren möchtest, unterscheidet sich der zeitliche Rahmen deiner Semester nur geringfügig vom klassischen Studium. Es gibt die vorgeschriebenen Klausuren mit Präsenzpflicht und du erhältst regelmäßig Zugang zu neuen Vorlesungen und dazugehörige Manuskripte. Dazu kommt die Zeit zum Lernen, die frei eingeteilt werden kann. Erfahrungsgemäß kann dir ein persönlicher Zeitplan helfen, alle Anforderungen unter einen Hut zu bekommen, damit du dir bis zum Zeitpunkt der jeweils anfallenden Klausur auch das notwendige Wissen aneignen kannst. Semester, in denen nicht die notwendigen Credit Points erarbeitet werden konnten, ziehen Aufgaben mit ins nächste Semester. Damit ergibt sich die gleiche Mehrarbeit wie an der klassischen Universität, wenn du Kurse und Klausuren aufs nächste Semester verschiebst.

Gerade als Online-Student musst du dich immer wieder alleine motivieren können: Hier findest du einige Motiviationstipps!

 

Welche Abschlüsse kann ich erzielen und werden anerkannt?

Je nach Studiengang und -fach lassen sich unterschiedliche Abschlüsse erreichen. Am Beispiel der möglichen Fernlehrgänge im Fach Psychologie wird deutlich, was möglich ist. Ein normaler Fernlehrgang wird mit einem einfachen Zeugnis abgeschlossen. Deine Zeugnisnoten ergeben sich durch die Einsendeaufgaben, die während des Semesters erledigt werden. Darüber hinaus können Zertifikate erworben werden, wenn du Extraleistungen erbringst. In der Regel sind das Präsenzseminare. Bei den Präsenzklausuren erwirbst du dann die Credit Points, die zu einem anerkannten Abschluss führen. Einige Hochschulen und Anbieter sind auch in der Lage, Kurse für Psychologie anzubieten, mit deren Abschluss das Ablegen der amtsärztlichen Prüfung möglich wird, doch das ist nicht überall der Fall. In anderen Fächern sieht es ähnlich aus und die belegten Kurse entscheiden darüber, welcher Abschluss erreicht werden kann. Wenn du also digital studieren möchtest, solltest du vor dem Start bereits recherchieren, welche Anschlüsse möglich sind und ob sie international von den klassischen Hochschulen anerkannt werden.

 

Tipp: Nicht alle Anbieter sind seriös und ein genauer Vergleich der Angebote ist wichtig, wenn du einen anerkannten Hochschulabschluss erreichen möchtest. Viele Hochschulen sind nicht sehr bekannt und damit wird eine dort abgeschlossene Ausbildung in der freien Wirtschaft auch nicht so gut gewertet wie beispielsweise ein Fernstudium an der Fernuni Hagen, die zu den bekanntesten gehört. Weitergehende Infos findest du auch in unserer Rubrik Fernstudium.

Drucken
Gefällt dir dieser Artikel?
 

Ähnliche Seiten, die ebenfalls interessant sein könnten:

 

Jetzt Kommentar abgeben

  • Die E-Mail dient ausschließlich der Benachrichtigung bei neuen Kommentaren.
 

Studententarife-Magazin 

  • Guides mit Tipps und Checklisten zur Finanzierung deines Studiums
  • Exklusive Spartarife für Studenten
  • Überblick auf die vielen Einsparmöglichkeiten als Student
(Studententarife.org ist ein Partnerportal von Studium-Ratgeber.de)
 
 
 Wir hassen Spam und versprechen, dass wir deine Daten vertraulich behandeln. Du kannst dich in jeder Mail problemlos wieder vom Magazin abmelden! Mehr Infos findest du in unserer Datenschutzerklärung.
 
Studententarife und Studentenrabatte
Auslandsprogramme
Studententarife und Studentenrabatte
FutureMe

Umfrage

Studium & Auslandszeit

Hast du vor, während oder nach deinem Studium einen Auslandsaufenthalt geplant? Wenn ja, wann?
Auswertung anzeigen
 
Welche Auslandszeit passt zu dir?
Kreditkartenvergleich

Digitales Studium | Online Studiengänge belegen