Berufseinstieg nach dem Studium

So klappt's

Berufseinstieg nach dem StudiumNach dem Studium ist vor dem Berufseinstieg. Kaum ein anderes Wort weckt so viele Hoffnungen und zugleich so viele Ängste in jungen Menschen. Auf der einen Seite steht der Wunsch, nun richtig durchzustarten und auf der andere die Sorge vor dem Scheitern. Damit dein Berufseinstieg klappt und zu einem echten Erfolg wird, findest du hier ein paar wertvolle Tipps.

Themen dieser Seite:

Fragen stellen

„Wo soll es nach dem Studium hingehen?“ – So könnte die allgemeine Frage, die du dir vor dem Berufseinstieg stellen solltest, lauten. In der Praxis muss es jedoch noch konkreter werden. Um einen erfolgreichen Berufseinstieg zu schaffen, musst du genau wissen, was du willst und was nicht. Aussagen wie „Ich will im Medienbereich arbeiten.“ oder „Am Ende des Monats sollten mindesten 4000 auf dem Konto sein.“ reichen hierfür nicht aus. Darum solltest du dich noch während deines Studiums fragen:

  • Was ist mein Berufswunsch?
  • Was sind meine Traum-Arbeitgeber?
  • Bin ich bereit, umzuziehen?
  • Was will ich absolut nicht?
  • Welche Gehaltsvorstellungen habe ich?
  • Will ich eine Festeinstellung oder eine Selbstständigkeit?
  • Muss ich erst noch Praxiserfahrungen in einem Praktikum sammeln?

Durch die Beantwortung der Fragen kannst du ein Profil von dir und deinen Zukunftswünschen erstellen. Dieses hilft dir dabei, eine Taktik für deinen Berufseinstieg zurechtzulegen und dich individuell darauf vorzubereiten.

>> Zurück zur Übersicht

Die richtige Vorbereitung

Ein Kaltstart ist im Falle des Berufseinstiegs selten erfolgreich. Du kannst nicht erwarten, nach einer verschickten Bewerbung bereits den Arbeitsvertrag zu unterschreiben.

Nachdem du weißt, wohin deine Reise gehen soll, geht es nun darum, sie vorzubereiten. Hierbei gilt: Recherche ist das A und O.

  • Durchforste Stellenangebote
  • Erstelle Unternehmens-Listen für Initiativbewerbungen
  • Knüpfe Kontakte
  • Entwickele gegebenenfalls einen Plan B

Je breiter deine Vorbereitungen sind, desto besser wird dir der Jobeinstieg gelingen.
Häufig kommt es vor, dass du im Zuge deiner Recherchen auf interessante Projekte oder Möglichkeiten stößt, die deine vorherige Zielsetzung gewissermaßen über den Haufen werfen. Hier ein spannendes Auslandspraktikum, da ein interessantes Gesuch für Freelancer im IT-Bereich. Nun kommt es darauf an, wie flexibel du bist. Es kann durchaus zum Erfolg führen, wenn du deinen Berufseinstieg bewusst spontan gestaltest. Hierbei solltest du jedoch niemals außer Acht lassen, dass jeder Schritt, den du gehst, gut überlegt sein will.

>> Mehr Tipps für die Jobsuche

>> Zurück zur Übersicht

Karrieresprungbrett Abschlussarbeit

Vielen Studierenden gelingt ein traumhafter Berufseinstieg, weil sie ihre Abschlussarbeit in einem Unternehmen schreiben. Diese Praxis ist tatsächlich äußerst vielversprechend und bringt viele verschiedene Vorteile mit sich:

  • Du machst dir einen Namen im Unternehmen
  • Du knüpfst Kontakte
  • Du sammelst praktische Erfahrungen
  • Du vertiefst theoretische Abläufe
  • Du bekommst Einblicke in die Struktur des Unternehmens

Eine solche Zusammenarbeit ist nicht nur für dich, sondern auch für das entsprechende Unternehmen gewinnbringend – wenn du dich ordentlich präsentierst und gute Arbeit leistest. Die Möglichkeit, seine Abschlussarbeit in einem Unternehmen zu schreiben und somit einen Job zu bekommen, ist in allen Studienbereichen möglich.

>> Tipps für deine Bachelorarbeit

>> Zurück zur Übersicht

Networking

Kontakte sind im Berufsleben das A und O. Aus diesem Grund solltest du die Zeit vor und während deines Berufseinstiegs intensiv dafür nutzen, um aktiv zu netzwerken. Hierfür gibt es viele verschiedene Möglichkeiten.

Online-Networking   

  • Lege dir ein Xing- und/oder LinkedIn-Profil an   
  • Pflege andere Kanäle wie Facebook und Twitter und sorge für einen seriösen Auftritt   
  • Trete mit alten und neuen Kontakten per Nachricht in Kontakt

Offline-Networking

  • Besuche Ehemaligen-Treffen
  • Höre dich im Familien-, Freundes- und Bekanntenkreis um
  • Besuche Firmen-Kontaktmessen und stelle dich mit einer Visitenkarte vor

Wichtig ist, dass du dein Netzwerk so aufbaust, dass es dir auch wirklich einen Mehrwert bietet. Hier gilt ganz klar: Qualität schlägt Quantität. Knüpfe Kontakte, die dir auch wirklich beim Berufseinstieg helfen können.

>> So nutzt du deine Netzwerke ideal

>> Zurück zur Übersicht

Die Zeit nutzen

Du schreibst eine Bewerbung nach der anderen und trotzdem will es nicht so richtig klappen? Ja, der Berufseinstieg kann auch ziemlich demotivierend sein. Das ist jedoch kein Grund, die Flinte ins Korn zu werfen. Im Gegenteil, deine Parole sollte nun heißen: Jetzt erst recht.

Die Zeit des Berufseinstiegs ist perfekt, um sich fachlich und menschlich weiterzuentwickeln. Dies gelingt dir auf verschiedenen Wegen.

  • Auslandsaufenthalte: Der Zeitpunkt für einen Auslandsaufenthalt ist nie besser als nach dem Ende des Studiums und vor dem Berufseinstieg. Eine längere Reise kann dir dabei helfen, dich neu zu ordnen und Erfahrungen in vielen Bereichen zu sammeln. Viele Arbeitgeber sind außerdem von Auslandsaufenthalten begeistert und sehen darin ein gutes Argument für eine Einstellung.
  • Weiterbildungen: Du musst jedoch nicht gleich das Land verlassen, um neue Erfahrungen zu sammeln und dein Wissen zu erweitern. Die Zeit des Berufseinstiegs ist auch gut, um verschiedene Weiterbildungen zu besuchen. Besonders Fremdsprachen sind in diesem Zusammenhang empfehlenswert.
  • Bewerbungen überarbeiten: Deine Bewerbungen sind zwar gut, aber noch nicht perfekt? Vielleicht ist genau das der Grund, warum es mit dem Berufseinstieg bisher nicht geklappt hat. Es ist wichtig, dass du darum bemüht bist, deine Bewerbungen auf einem hohen Niveau zu halten.

Letztendlich ist es am wichtigsten, dass du geduldig bist und niemals aufgibst. Der Berufseinstieg ist für jeden Hochschul-Absolventen ein wichtiger Punkt im Leben, der natürlich immer perfekt sein soll. Wenn du erfolgreich sein willst, musst du zielgerichtet und dennoch flexibel auf die Suche gehen. Dann klappt es auch mit dem Traumjob.

>> Zurück zur Übersicht

Drucken
Gefällt dir dieser Artikel?
 

Ähnliche Seiten, die ebenfalls interessant sein könnten:

 

Studententarife-Magazin 

  • Guides mit Tipps und Checklisten zur Finanzierung deines Studiums
  • Exklusive Spartarife für Studenten
  • Überblick auf die vielen Einsparmöglichkeiten als Student
(Studententarife.org ist ein Partnerportal von Studium-Ratgeber.de)
 
 
 Wir hassen Spam und versprechen, dass wir deine Daten vertraulich behandeln. Du kannst dich in jeder Mail problemlos wieder vom Magazin abmelden! Mehr Infos findest du in unserer Datenschutzerklärung.
 
Studententarife und Studentenrabatte
Auslandsprogramme

Umfrage

Studium & Auslandszeit

Hast du vor, während oder nach deinem Studium einen Auslandsaufenthalt geplant? Wenn ja, wann?
Auswertung anzeigen
 
Welche Auslandszeit passt zu dir?
FutureMe
Kreditkartenvergleich
Englisch-Sprachzertifikat-Test

Berufseinstieg nach dem Studium | Start der Berufskarriere